Treue Begleiter



Blue Fatima vom Klostergarten
18.10.1994 - 19.09.2007
Liebe Nelly,
nach 2 Schlaganfällen haben wir Dich im stolzen Alter von fast 13 erlöst. Du konntest nicht mehr aufstehen und Deine Lebensenergie war aufgebraucht.
Du hast soviel Glück in mein Leben gebracht. Durch Dich habe ich die Liebe meines Lebens kennengelernt.
Ein weißes Haar von Dir auf der Schulter meines jetzigen Mannes hat uns ins Gespräch gebracht und nun sind wir seit 5 Jahren verheiratet und haben 2 Kinder.
Ich sehe Dich vor mir, wie Du im Kanu die Ardeche bezwingst, in der Schweiz die Berge unsicher machst und so glücklich und zufrieden möchte ich Dich in Erinnerung behalten.
Dein Leben war ein tolles Abenteuer, mach`s gut.

In unendlicher Liebe
Deine Biene


02.10.2007 14 uhr...
Nun bist du gegangen Sheilamausi.
Alles ist so leer.
Ich werde dich immer in meinem Herzen tragen.
Machs gut.evtl. treffen wir uns ja wieder..
Ciaooo meine Olle !!!


 
Mein lieber Rex am 29.09.2007 hast Du die Regenbogenbrücke überquert.
Du warst 17 stolze Jahre mein Begleiter und mein ein und alles.

Mit dem Alter kamen auch die Krankheiten, aber Du warst immer ein Kämpfer und hast Dich aufgerafft.
Du hast mich immer getröstet wenn es mir nicht gut ging.
Ich möchte mich bedanken das Du immer für mich da warst.In meinen Herzen bis Du für immer und ewig.
Ich weiß das es Dir jetzt besser geht und wir uns bald wieder sehen.
Ich vermiss Dich, Deine Doreen



Mein lieber, kleiner Puppibär!
Danke, für die schöne Zeit, die ich mit Dir verbringen durfte.
Du warst mein Ein und Alles!
In meinem Herzen, bist Du immer bei mir.Eines Tages, werden wir uns wiedersehen,dann sind wir für immer zusammen.
In ewiger Treue, Dein Frauchen!


 
geboren am Valentinstag 1998 und gestorben am 12. September 2007
Liebe Betzy,
Du bist so schnell von uns gegangen. 9 Jahre, das waren nicht genug und wir vermissen Dich jeden Tag immer mehr.
 Normalerweise sollte es doch jeden Tag einfacher werden, aber das wird's einfach nicht.
Doch Du hast uns so viele Erinnerungen zurück gelassen, sodass wir dich niemals vergessen werden.

Jedes mal wenn wir die Balkontür aufmachen, müssen wir daran denken wie schnell Du aus deinem Körbchen gespurtet kamst um uns den Platz in der Sonne wegzunehmen.
Jedes mal wenn jemand an der Tür klingelt, müssen wir daran denken wie Du jemanden angebellt oder begrüßt hast.
Jedes Mal wenn wir einen Schwan sehen, müssen wir daran denken wie Du als Welpe einem Schwan mitten im Winter in den See hinterher gesprungen bist.
Jedes Mal, wenn wir die Schublade neben der Tür aufmachen, müssen wir daran denken wie Du auf und ab gesprungen und im Kreis gerannt bist,
weil du wusstest dass wir mit dir Gassi gehen. Jedes Mal, wenn wir einen Apfel essen, müssen wir daran denken wie Du erwartungsvoll auf die Reste gewartet hast.
Ich hoffe mein Lieblingskuscheltier, welches Du so sehr geliebt hast, hat es bei Dir gut. Kümmer Dich gut um es.
Wir wollen nicht mehr trauern, wir erfreuen uns lieber an all den schönen Erinnerungen und denken an die wunderschönen letzten 9 Jahre mit Dir zusammen.
Du hast uns so viel gegeben und warst mir in Zeiten der Not stets eine treue Freundin. Ich will Dich so gerne wieder neben mir haben.
Das Haus ist so still und so leer und Du müsstest endlich mal die Katze von unserer Terrasse vertreiben, die sich da die letzten Tage herumtummelt =).
Wir vermissen es, wie Du mit deinem Spielzeug gequietscht hast und wie Du mit deinen Pfoten über das Parkett gelaufen bist.
Wir vermissen es, wie Du durch die Wohnung gerannt bist nachdem wir Dich gebadet haben. Aber Du bist bei uns eingeschlafen.

Ich bin Dir so dankbar, dass Du noch auf mich gewartet hast, bis ich von der Schule kam. Danke ,dass ich noch einmal bei Dir sein und mich verabschieden durfte.
Ich werde Dich niemals mehr vergessen. Du hast immer einen besonderen Platz in meinem Herzen, denn ich bin mit Dir aufgewachsen, Du bist mein zweites Ich.
Wir lieben Dich. Ruhe in Frieden.
Deine Magdalena, Helena und dein Slawomir und Bartek.


Liebe Chiccl 
Es ist jetzt nun schon ein paar Monate her, als Du von uns gegangen bist.

Es war der März diesen Jahres und du fehlst uns, Frauchen und mir noch immer so sehr!
Uns ist bis kurz vor Deinem Tod gar nicht aufgefallen, das es Dir bereits so schlecht ging! Hattest Dir gar nichts anmerken lassen!
Selbst als Ich mit Dir und Deinen Freunden Nico und Dafni Inliner gefahren bin, bist du noch voller Freude und mit viel Ausdauer mitgelaufen!
Wir dachten erst, du hast vom Wochenende noch einen kleinen Muskelkater, als du am Montag nicht mehr richtig laufen wolltest!
Aber da müssen Deine Schmerzen schon so schlimm gewesen sein!
Als Dich dann der Tierarzt am Freitag geröngt hat, hat er uns die traurige Nachricht mitgeteilt, das dein ganzer Körper schon voll mit Tumoren ist!
Der Schock war so groß, als mich Dein Frauchen dann Mittag auf Arbeit angerufen hat!
Ich hatte bis zum Schluß gehofft, das Du wieder ganz die "Alte" wirst! Leider war diese Hoffnung vergebens!
Noch am selben Tag mussten wir Dich im Alter von 10Jahren gehen lassen und Du bist für immer in unseren Armen eingeschlafen!
Ich hoffe, das es Dir dort wo du jetzt bist gut geht und Du keine Schmerzen mehr hast!
Und wenn du Cathy dort triffst, seid bitte lieb zu einander!

In Liebe...Dein Wochenend-Frauchen Simone mit Nico und Dafni!



Pepples
Nachdem du als du 3 Monate alt warst, den Besitzer innerhalb von 2 Monaten 5 mal gewechselt hattest, kamst du zu uns.
Dir ging es gut vor allem Michael hat es dir angetan ihn hast du dir als "Besitzer" ausgesucht.
Als du dann 10 Jahre alt warst, da hat es mit dem Krebs angefangen wir haben dich dann am 20.07.2007 operieren lassen.
Die OP hattest du sehr gut überstanden und am 11.08.2007 hat dann dein Herzchen angefangen schlechter zuschlagen
dazu kam noch das du Wasser in der Lunge hattest. Wir waren gleich am nächsten morgen beim Tierarzt der alles versuchte.
Er hat dir Herztabletten gegeben dann ging es dir etwas besser aber das Wasser.
Das hat dich dann am 16.08.2007 auf Michaels Kopfkissen um ca. 21.00 Uhr zum einschlafen bringen lassen.
Wir hoffen es geht dir jetzt ohne Schmerzen am Ende der Regenbogenbrücke besser. Grüße deine alte Freundin Susi und auch Mac von uns.
Irgendwann sehen wir uns wieder. Spiel schön in deinem neuen Schmerzfreien leben.
Wir vermissen dich sehr. Wir werden dich nie vergessen.

Deine Familie: Saskia, Hans-Günter, Marion und DEIN Michael.



Liebe Schmusebacke Seyna,
am 04.08.2007 hast Du die Regenbogenbrücke überquert.
Du bist nur 3 Jahre alt geworden und so kurz war die Zeit, die wir mit Dir verbringen durften.
Es scheint, als wäre es gestern gewesen, als wir Dich am 28. Mai 2005 auf Deinem Pflegeplatz in der Lüneburger Heide kennenlernten.
Viele tausende Kilometer  kamst Du aus Istanbul zu uns und wurdest ein Teil unserer Familie.
Nur ein Blick von Dir und Deiner Schwester Leila und der größte tierische Unfug, den ihr gemeinsam ausgeheckt habt, war vergessen.
Leider erkranktest Du Anfang 2007, Du musstest viel ertragen, aber hast alles tapfer überstanden.

Wir dachten Du hättest es geschafft, die letzten vier Wochen blühtest Du wieder auf und es war wie immer...
Leider war Dein kleines Herz zu schwach für diese Welt und Du gingst so unerwartet, dass wir es nicht fassen können.
Es waren wunderschöne, unvergessliche Momente und Augenblicke, die Du uns dreien bereitet hast...
Wir danken Dir, dass wir Dich kennen durften...
Ein Trost ist, dass wir uns alle wiedersehen werden...
Nicole und Frank mit Leila aus Lich/Hessen


 

Liebe Pinsel geb. 1.07.93 gestorben am 29.06.07.
Mit jedem Tag vermissen wir dich mehr!!!!!!
Als wir mit Philipp geb 96 aus dem Krankenhaus kamen,ab da warst du seine " Ersatzmutter".
Jeden Schritt und Fortschritt beobachtest du genau und wehe jemand wollte an den Kinderwagen.
Als Philipp zur Schule kam wartest du traurig auf seine Rückkehr.
Dieser Schritt zur Erlösung fiel uns allen sehr schwer, aber die letzten Tag fielst du ständig um.
Wir hoffen das du uns verzeihen kannst.Wir gehen jeden Tag zu deinem Grab in unseren Garten und denken an dich.
Wir hoffen das es dir jetzt gut geht und du Freunde gefunden hast,so eine treue Begleiterin wie dich gibt es auf Erden nicht noch einmal.
Mach es gut und danke für die fast 14 Jahren hier auf Erden mit dir.
WIR LIEBEN DICH und trauen noch immer.
Dein Herrchen Karsten, Mini-Herrchen Philipp und Frauchen Gudrun



Meine süße Lady,
Du bist schon am 12.09.2005 über die Regenbogenbrücke gegangen.
Wir, Deine beiden Menschen haben Dich dabei im Arm gehalten und Dich noch ein Stück begleitet.
Das war der schwerste Weg, den ich je gegangen bin! Aber ich weiß, Du warst froh, endlich Deine Leiden von Dir werfen zu können!
Du bist nur knapp drei Jahre alt geworden, aber ich glaube diese waren für Dich von Glück und Liebe erfüllt. Du warst der sanfteste Hund der Welt.
Es war Dir das wichtigste zu gefallen, hast jeden „Befehl“ mit Freuden ausgeführt hast uns getröstet und zum Lachen gebracht,
warst der beste Freund der Welt!

Das Schönste für Dich war unsere alltägliche „große Knutscherei“, da war dann mein Gesicht naß von Deiner Liebe!
Wir lieben Dich, meine Maus, und werden Dich niemals vergessen!!!!!!
Sabine und Rüdiger